By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.teamprove.de/

Bitkom-Arbeitskreis: Unser Vortrag “Remote-Projektmanagement”

bitkom-vortrag-teamprove
Wir freuen uns immer auf die Treffen des bitkom-Arbeitskreises Projektmanagement – und am 22. April ganz besonders, denn auf der Agenda stand „Remote-Projektmanagement“. Als überzeugte Remote-Worker haben wir sehr gerne einen Beitrag zur Agenda beigesteuert.

Aufgrund der Corona-Pandemie (und durchaus passend zum Thema!) war das Arbeitskreis-Treffen in Form einer Webkonferenz organisiert. Wir erzählten unter der Überschrift „7 Jahre remote Arbeit“ aus dem Erfahrungsschatz eines verteilten Unternehmens. Im Gegensatz zu vielen Firmen, die in den letzten Wochen mehr oder weniger unfreiwillig Homeoffice-Strukturen auf- und ausbauen mussten, arbeiten wir seit 2012 ganz bewusst als Remote-Team. Denn aus unserer Sicht überwiegen ganz klar die Vorteile, von der Vereinbarkeit von Beruf & Familie über Kosteneinsparungen bis hin zu einer besseren Position im War for Talents. Wir plauderten aus dem Nähkästchen, über Besonderheiten und das Potenzial von Remote Working, aber auch über Herausforderungen und Lösungsansätze.

Ein entscheidender Erfolgsfaktor für Remote-Working ist unserer Meinung das Thema Kommunikation. Deshalb hatten wir ein kleines Live-Experiment mit den Teilnehmern vorbereitet: Jeder Teilnehmer versuchte, nur auf Basis unserer Beschreibung eine Vorlage nachzuzeichnen. Alle waren erstaunt, wie stark die Ergebnisse trotz der identischen Vorgabe voneinander abwichen! Was wir vermitteln wollten: Sender und Empfänger interpretieren Gesagtes häufig unterschiedlich. Denn nicht immer ist Gesagtes gleich Gemeintes.

Wichtig war uns als Fazit des Vortrags die Botschaft: Remote-Working ist ein spannendes Arbeitsmodell, dass nicht nur in der Corona-Krise viele Chancen bietet, sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer. Es macht deshalb durchaus Sinn, auch weiterhin offen zu sein für Homeoffice und verteilte Teams. Aber es gibt keine „One-Size-Fits-All“-Lösung. Jedes Unternehmen muss seinen eigenen, individuellen Mix aus Homeoffice und co-located Work finden. Wir helfen gerne dabei!
Corona als Katalysator für Remote Working: Wie geh...
Teamprove Meet mit neuen Funktionen
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gast
Freitag, 05. Juni 2020