Am 26. März 2021 um 13 Uhr findet der 28. Teamprove Scrumtisch statt, diesmal mit dem Thema „Unsicherheit managen: Wie hilft Agilität beim Umgang mit Unsicherheiten?”

Beim Februar-Scrumtisch hatten wir über den „Mythos 100% agil“ gesprochen und in diesem Zusammenhang u.a. über die Voraussetzung diskutiert, dass Agilität immer ein konkretes Ziel verfolgen muss. Hier möchten wir beim nächsten Scrumtisch anknüpfen und uns mit einem spannenden Zweck von Agilität auseinandersetzen: dem Umgang mit Unsicherheiten. Unsere Welt wird mehr denn je als instabil und komplex wahrgenommen – Stichwort „VUCA“. Nicht nur Teams und Führungskräfte sind ständig hoher Unsicherheit ausgesetzt, sondern auch im privaten Kontext fühlen sich viele Menschen durch kontinuierliche Veränderung gestresst. Der agile Ansatz ist sich dieser Herausforderung bewusst und begegnet Unsicherheiten mit neuen Denk- und Handlungsmustern, regelmäßigem Feedback und Reflexionen. Agile Kompetenzen tragen dazu bei, dass Unsicherheit nicht mehr negativ behaftet ist, sondern im besten Fall werden Improvisation und Flexibilität als Chance für Verbesserung wahrgenommen.

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem agilen Management von Unsicherheiten gemacht? Wir würden uns freuen, wenn Sie am 26.3. mit uns diskutieren!

Infos & Anmeldung

Ich freue mich auf spannende Gespräche!

Die Teilnahme ist wie immer kostenlos. Nach der Anmeldung erhalten Sie ein Login für das Online-Meeting.
Infos & Anmeldung

Falls Sie noch nie (oder schon länger nicht mehr) beim Teamprove Scrumtisch dabei waren: Es lohnt sich und wir freuen uns auch über neue Gesichter! Unser Ziel ist ein inspirierender fachlicher Austausch, der neue Perspektiven bietet, d.h. auch kontroverse Diskussionen, kritische Fragen und Meinungen abseits des Mainstream sind willkommen. Das Remote-Format macht die Teilnahme unkompliziert – Sie benötigen lediglich 90 Minuten Zeit.

Beitrag teilen

Alle Blogartikel
Ziel von Chris Krumm ist es, Teams zu bilden, die produktiv und mit Spaß arbeiten. Sein Ansatz: die Organisation als ein großes Team mit einem gemeinsamen Ziel. Seine Leidenschaft: Die Moderation von (Groß-)Gruppen. Dabei setzt der Pädagoge, Coach und Agile Coach auf die kreative Kraft der Gruppe und ein agiles Mindset.

Beitrag teilen