Am 28. Mai 2021 um 13 Uhr findet der 30. Teamprove Scrumtisch statt. Zum kleinen „Jubiläum“ widmen wir uns nochmals einer zentralen Rolle in agilen Projekten, den Scrum Master:innen. Beim April-Scrumtisch hatten wir darüber gesprochen, welche Grenzen der Scrum-Master-Rolle gesetzt sind und wo es Sinn macht, diese zu durchbrechen. Keine Frage: Der Job als Scrum Master:in ist immer wieder anstrengend, oft herausfordernd – und doch für die meisten Scrum Master:innen definitiv ein Lieblingsjob, den sie mit großer Leidenschaft ausüben. Warum eigentlich?

Deshalb werden wir uns beim nächsten Scrumtisch mit der Frage beschäftigen, warum Scrum Master:innen ihren Job (trotzdem) lieben. Warum sie nicht aufgeben, die agile Fahne hochzuhalten. Warum sie täglich daran arbeiten, das Arbeitsumfeld für andere verbessern zu wollen und dafür gerne den ein oder anderen Kampf ausfechten.

Wie ist das bei Ihnen? Was motiviert Sie, was treibt Sie an? Was macht Ihnen besonders viel Spaß und was gibt Ihnen in schwierigen Situationen Kraft? Wir würden uns freuen, wenn Sie am 28. Mai beim Online-Scrumtisch dabei sind und Ihre Erfahrungen mit uns und anderen Scrum Master:innen und Agilitätsbegeisterten teilen!

Infos & Anmeldung

Ich freue mich auf spannende Gespräche!

Die Teilnahme ist wie immer kostenlos. Nach der Anmeldung erhalten Sie ein Login für das Online-Meeting.
Infos & Anmeldung

Falls Sie noch nie (oder schon länger nicht mehr) beim Teamprove Scrumtisch dabei waren: Es lohnt sich und wir freuen uns auch über neue Gesichter! Unser Ziel ist ein inspirierender fachlicher Austausch, der neue Perspektiven bietet, d.h. auch kontroverse Diskussionen, kritische Fragen und Meinungen abseits des Mainstream sind willkommen. Das Remote-Format macht die Teilnahme unkompliziert – Sie benötigen lediglich 90 Minuten Zeit.

Beitrag teilen

Alle Blogartikel
Ziel von Chris Krumm ist es, Teams zu bilden, die produktiv und mit Spaß arbeiten. Sein Ansatz: die Organisation als ein großes Team mit einem gemeinsamen Ziel. Seine Leidenschaft: Die Moderation von (Groß-)Gruppen. Dabei setzt der Pädagoge, Coach und Agile Coach auf die kreative Kraft der Gruppe und ein agiles Mindset.

Beitrag teilen